Festivalübersicht

Programm

Freitag 15. April - Samstag 16. April 2011

 

 

Freitag (Ausführliches Programm)

11.00-12.00 Videokunst Erhalten - Dokumentation, Digitalisierung & Archivierung

Vortrag von Agathe Jarczyk (Konservatorin, Atelier für Videokonservierung, Bern)

 

12.15-13.15  „Videokunst-Verbotene Kunst? Die Videokunst zwischen Kunstfreiheit und Schutz des geistigen Eigentums“

Vortrag von Ama Walton (Rechtsanwältin, München)

 

13.15-14.00 Pause

 

14.00-15.00 „Die Aneignung der Wirklichkeit – Dokumentarische Strategien in Film und Videokunst“

Vortrag mit Filmbeispielen Florian Wüst, Künstler und Filmkurator, Berlin 

-english-

 

15.15-16.00 "Das dokumentarische Subjekt - Der Wille zum Zweifel"

Vortrag und Diskussion von und mit Ascan Breuer (Filmemacher, Köln/Wien; Künstler der Videonale 13)

-english-

 

16.00-16.30 Pause

 

16.30-18.00  Künstlergespräch mit den Videonale 13-Künstlern Ascan Breuer (D/A), Gonzalo Rodriguez (CL/D), Nurit Sharett (IL)

Moderation: Julia Draganovic (Kuratorin, Bologna) 

-english-

 

18.00-20.00  „Filmische Reflexionen zum Dokument“

Ein Filmprogramm zusammengestellt von Marc Glöde mit Filmen von
Chen Chieh-Jen (Taiwan), NUG (S), Clemens von Wedemeyer (D), Alexandra Weltz (D), Florian Zeyfang (D)

-english-

 

 


Samstag (Ausführliches Programm)

10.30-11.15   „Das Medium ohne Eigenschaften - Videokunst in der Kritik“

Vortrag von Jennifer Allen (Kritikerin, Chefredakteurinin chief frieze d/e) 

 

11.30-12.15  „Programming video & film in different contexts“

Vortrag von Emilio Álvarez (Direktor àngels barcelona, Mitbegründer der Videokunstmesse LOOP Barcelona)

-english-

 

12.00-12.30 VIDEONALE LOUNGE: Künstlergespräch mit Videonale 13 Künstler (Moderation Marc Glöde)

-english-

 

12.30-13.15 “Should the Future Help the Past?”

Vortrag von François Michaud  (Kurator Musée d’Art Moderne Paris)

-english-

 

13.15-14.00 Pause

 

14.00-14.30 VIDEONALE LOUNGE: Künstlergespräch Reynold Reynolds (Mod. Julia Draganovic) 

 

15.00-16.00 Künstlergespräch mit den Videonale 13-Künstlern Melanie Manchot (UK/D) und Meggie Schneider (D)

Moderation: Kathrin Becker (n.b.k., Berlin)

 

16.00-17.30 „The Triggering Town“

Videoscreening, zusammengestellt von Kathrin Becker (n.b.k., Berlin), mit ausgewählten Werken aus dem n.b.k. Video-Forum, Berlin. Mit Arbeiten von  KP Brehmer (D), Michel de Broin (CA/D), Antje Engelmann (D), Samira Eskandarfar
 (IR), Niklas Goldbach (D), Hiroharu Mori (JP), Larissa Sansour (PS/UK).

-english-

Downloads

BIOGRAFIEN.doc (323.5 KB)

Kalender

M D M D F S S
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 
 
 
Logo Videonale e.V.

Newsletter

Zum Abonnieren des Videonale-Newsletter bitte E-Mail eintragen.


Newsletter

Stay informed on our latest news!